NRW-Liga Männer

Ligaabschluss in Xanten

Das letzte Rennen der NRW-Liga Männer fand dieses Jahr in Xanten statt und wurde über die olympische Distanz ohne Windschattenfreigabe ausgetragen. Dieser Wettkampf war dem Team in guter Erinnerung, da 2011 hier der Aufstieg in die NRW-Liga geglückt war. Damals und heute am Start war lediglich Martin. Das Team wurde durch Peter, Tobi und den kurzfristig eingesprungenen Markus komplettiert.

Der frühe Startschuss am Niederrhein fiel um 8:30 Uhr. Peter erwischte gute Füße und legte schon beim Schwimmen den Grundstein für seinen 21. Platz. Martin verlor zwei Minuten und konnte mit der ersten Disziplin am heutigen Tag nicht zufrieden sein. Tobi und Markus, die sich beide nicht auf das Schwimmen in der 22,7 Grad warmen und damit neoprenfreien Südsee gefreut hatten, folgten im hinteren Teil des Feldes.

Die sehr kurze und vollkommen flache Radstrecke führte zu keinerlei Selektion. Überwiegend wurde zwar das Windschattenverbot beachtet, vereinzelt kam es allerdings zur Gruppenbildung, die einige Zeitstrafen nach sich zog. Peter erwischte mit einer Zeit von 1:07:19 über die 42 km auch hier die besten Beine.

Beim Laufen zeigte sich die Stärke von Tobi und Markus. Tobi holte mit einer Zeit von 36:43 Minuten über die 10 km viele Plätze auf und erreichte so noch einen 35. Platz. Markus, der am Vortag in der Marathonvorbereitung noch 30 km gelaufen war, lief trotz der Vorbelastung 37:52 Minuten. Die Schwimmzeit verhagelte ihm leider einen besseren Platz als den 53. Martin konnte das Rennen zehn Plätze hinter Peter auf dem 31. Platz beenden.

In der Teamwertung landete der PSV damit auf dem 10. Tagesrang. Man verlor durch ein gutes Tagesergebnis des Teams aus Bocholt noch einen Platz in der Tabelle, so dass der PSV Bonn Triathlon die Saison 2019 auf Rang zwölf beendet.

Tagesergebnis

Tabelle

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar