NRW-Liga Männer

Hitzeschlacht Hückeswagen

So früh waren wir schon lange nicht mehr unterwegs zum Wettkampf: 6 Uhr Abfahrt ins Oberbergische, wo bereits für 8:30 Uhr der Start des 37. Hückeswagen Triathlons angesetzt ist. Wir, das sind Peter, Sebastian, Max und Markus, die heute in der NRW Liga auf der Mitteldistanz antreten.

Die Schwimmstrecke von 2km wird in der Bevertalsperre absolviert, bei 21° Wassertemperatur ist das auch morgens um halb 9 bereits eine willkommene Erfrischung – jedoch auch die letzte an diesem Tag. Peter verlässt das Wasser vor Max, Sebastian und Markus (28:17; 31:12; 33:12; 43:32) und startet als erster auf die Radstrecke, die mit 74km in 4 Runden durch die hügelige Landschaft rund um die Talsperre führt.

Auch hier erzielt Peter die schnellste Zeit des PSV Teams, gefolgt von Markus und Max (der durch einen leichten Sturz etwas Zeit verloren hat) und Sebastian (2:07:16; 2:14:54; 2:20:38; 2:31:20). Das Thermometer hat mittlerweile die 30° Marke überschritten und so wird die Laufstrecke über 20km nicht nur lang sondern vor allem heiß. Zum Glück hat der ATV Hückeswagen als Veranstalter bestens vorgesorgt und zahlreiche Verpflegungspunkte sowie Schwammstellen eingerichtet, die regelmäßig etwas Abkühlung bieten.

Markus gelingt die schnellste Laufzeit, Max und Peter folgen in kurzem Abstand – nachdem Peter seine verkrampften Beine wieder lockern konnte – und auch Sebastian kämpft sich tapfer durch die Hitze ins Ziel (1:32:44; 1:35:58; 1:36:57; 2:11:39). Im Endergebnis landet Peter damit vor Max, Markus und Sebastian, und so ergibt sich für das Team des PSV Bonn Triathlon ein solider 12. Platz in der standesgemäß leistungsstarken NRW Liga.

Ergebnisse

 

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar