Verbandsliga Herren

Saisonstart für die „Verbänds“ in Hagen

Nach der langen Winterpause ging am 26.05. auch für die Verbandsliga die Saison los.

Dass der Start in Hagen schon um 8:00 Uhr war, konnte die Vorfreude auf den Saisonstart nicht bremsen.

Etwas müde, aber um so motivierter traf sich das Team um Sebastian, Alex, David und Michael  und Teambetreuerin Milena um kurz nach 7 in Hagen.

Anfangs war das Team mit der Streckenlänge noch etwas am hadern. Alex und Michael machten sich wegen ihrer Vorbereitung auf die Langdistanz Gedanken, ob die Spitzigkeit für die Kurzdistanz ausreicht. Sebastian als laufstarker Triathlet hätte die Laufstrecke am liebsten verdoppelt. Da David, der sehr kurzfristig eingesprungen war, sich gerne mehr vorbereitet hätte, kamen alle zu der Einsicht, dass die 1000m Schwimmen, 44 km Radfahren und 10 km Laufen aus Teamsicht doch ein guter Kompromiss sind. Eine Wahl hätte es ohnehin nicht gegeben ;-).

Durch die kalten Temperaturen beim Schwimmen war auch die letzte Müdigkeit schnell verflogen.  Als erster der PSV Athleten kam Michael dicht gefolgt von Sebastian und Alexander aus dem Wasser.

Auf der sehr schönen, aber auch anspruchsvollen Radstrecke konnten Michael  und Sebastian sich im Bereich des ersten Drittels  des Feldes platzieren. Alex folgte wenige Minuten dahinter. David musste den fehlenden Trainingskilometern Tribut zollen, schaffte es aber durch eine tolle kämpferische Leistung noch Konkurrenten hinter sich zu lassen.

Nach dem letzten Wechsel kam Michael mit einem knappen Vorsprung vor Sebastian auf die Laufstrecke.  Dort konnte Sebastian dann seine Laufstärke ausspielen und sehr schnell Plätze gut machen

So hatte Sebastian nach ca. 2 km Michael überholt und ging mit einer starken Laufleistung weiter auf die Jagd nach den vorderen Plätzen. Währenddessen schob sich Alex stetig weiter nach vorne und war Michael ganz dicht auf den Fersen. David zeigte auch beim Laufen eine tolle kämpferische Leistung und konnte auch hier Konkurrenten hinter sich lassen.

Am Ende standen ein 25. Platz für Sebastian, ein 40. Platz für Michael, ein 46. Platz für Alex und ein 69. Platz für David zu Buche.

Nach der ersten Freude über den soliden Saisonstart kam ein leichter Dämpfer als die Liga-Ergebnisse veröffentlicht wurden: Platz 15 von 18 Teams.

Es zeigt sich, dass uns eine sehr spannende Saison bevorsteht, mit einer hohen Leistungsdichte im Mittelfeld.

In der Einzelwertung können 90 Sekunden mitunter 10 Plätze unterschied machen.

Daher gilt für uns beim nächsten Start in Kalkar weiter auf die bisherige Leistung aufzubauen und uns weiter ins Mittelfeld vorzuarbeiten.

Ergebnisse

 

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar