NRW-Liga Damen

Saisonauftakt in Buschhütten für die NRW-Liga Damen

Und plötzlich ist schon wieder Saison. Den Wettkampf in Buschhütten kannten wir bereits aus dem letzten Jahr. Damals herrschte Sommer, Sonne, Sonnenschein. In diesem Jahr stieg das Thermometer gerade mal auf 5 Grad, dazu gab es Wind, Regen und Hagel. Trotzdem wagten sich Inga, Pauline, Johanna und Sabine an den Start des Teamsprints.

Wir mussten nacheinander jeweils 200m schwimmen und hatten entschieden, uns danach komplett umzuziehen. Die ersten 3 hatten ja etwas Zeit und Johanna halfen wir mit vereinten Kräften. Merkwürdigerweise sprangen alle anderen Teams in ihren nassen Einteilern aufs Rad, so dass wir beim Wechsel im Vergleich viel Zeit verloren.

Die Radstrecke, eine abgesperrte Schnellstraße, war 26 km lang und glich einem welligen Windkanal. Wir versuchten dennoch Boden gut zu machen. Zwar konnten wir früh ein Team überholen, verloren dabei aber leider Johanna. Ihre Muskulatur war einfach nicht warm geworden.

Es war also klar, dass wir anderen zusammen ins Ziel kommen mussten. Wir gaben auch auf der verwinkelten und windigen 5,3 km langen Laufstrecke alles.

Am Ende reichte es dennoch nur zum 15. Platz (von 18 Teams).

Zwar hat nicht alles geklappt wie erhofft, aber immerhin sind wir alle gesund geblieben.  Vielleicht haben wir bei den anderen 4 Wettkämpfen mehr Glück und die anderen Teams keine Bundesliga-Mädels mehr am Start 😉

Ergebnisse

 

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar