Verbandsliga

Zu zweit in Krefeld

 

Nach den ersten beiden Saisonrennen in Bonn und Kalkar stand für die Verbandsliga- Mannschaft des PSV Bonn das dritte Rennen der Saison in Krefeld auf dem Programm. Da man nach den ersten beiden Rennen leider auf dem viertletzten und damit ersten Abstiegsplatz rangierte, galt es eigentlich ein gutes Ergebnis zu erzielen, um den Abstieg möglichst zu verhindern.

Leider kam es im Vorfeld jedoch zu zwei krankheitsbedingten Absagen und es war leider nicht möglich zwei entsprechende Ersatzstarter zu akquirieren, so dass man lediglich mit zwei Startern antreten konnte. Die beiden übrig gebliebenen David und Alex entschlossen sich aber trotz dieser misslichen Ausgangslage die Reise nach Krefeld anzutreten.

Bei guten äußeren Bedingungen galt es eine Wendepunktstrecke von 1,5 km im Elfrather See zu schwimmen, 4 Runden a 10 Kilometer auf der vollgesperrten Radstrecke zu fahren und zum Abschluss dann eine 2,5 Kilometer Runde am Elfrather See viermal zu laufen.

In der Einzelwertung reichte es letztendlich für Alex zu einem 44. und für David zu einem 62. Platz.

Da eine Mannschaft gar nicht angetreten war, reichte es in der Mannschafts- Tageswertung immerhin noch zu einem 17. Platz.

In der Gesamtwertung liegt man nun nach 3 von 4 Rennen auf dem drittletzten Platz mit 5 Punkten Rückstand auf das rettende Ufer. Das letzte Rennen der Saison findet nun am 02.09. in Xanten statt. Wenn man das Abstiegsgespenst wie in den letzten Jahren auch, doch noch im letzten Rennen vertreiben möchte, gilt es hier möglichst gut zu punkten.

Ergebnisse

44 Alexander 0:28:05/ 1:12:42/ 0:42:34/ 2:23:23

62 David 0:31:55/  1:22:47/  0:47:18/  2:42:00

Veröffentlicht in News

Schreibe einen Kommentar